Heute 36

Gestern 85

Insgesamt 38879085

Sonntag, 22.10.2017
eGovernment Forschung | eGovernment Research 2001 - 2017
  • Project management:
    G-Consulting has expertise in managing the implementation of eGovernment projects large and small. We can assume management of e-Government projects for you, managing every step of the process - from defining your goals, developing a strategy, project conception, cost-benefit analysis and implemention, to evaluation of the project results.

  • Change management:
    One of the biggest challenges when implementing eGovernment is organisational change within public institutions. G-Consulting is skilled in the management of these changes, including developing strategies to implement organisational change, conducting analyses to determine which actors and organisations which are inclined to support or oppose change and reducing resistance within an organization. We can use our know-how to help you manage large or small changes within your organisation so you can implement eGovernment.

Eine der größten Herausforderungen bei der Implementierung von eGovernment ist das Management von organisatorischen Veränderungen innerhalb und v.a. zwischen Organisationen und Verwaltungsebenen. Die IfG.Transfer verfügt über Change-Management-Erfahrungen und erprobte Vorgehensmethoden, die speziell auf die Anforderungen von organisationsübergreifenden Projekten ausgerichtet sind. Auf diese Weise können unterschiedliche Akteure in Projekten eingebunden werden, so dass umsetzungsfähige Ergebnisse möglich werden.

Darüber hinaus sind auf der Anwendungsebene Fragen der Technikakzeptanz im Change Management zu berücksichtigen, die ebenfalls durch nutzerorientierte Anforderungsanalysen und partizipative Entwicklungen berücksichtigt werden.

In diesem Bereich bietet die IfG.Transfer Beratungsleistungen an, wie man Projekte konkret aufsetzt und insbesondere umsetzt. Konkrete Leistungen sind Einzel-Coaching und Unterstützungsleistungen im Bereich Personal- und Kompetenzentwicklung:

Einzel-Coaching:
Angeboten wird ein fachliches Einzel-Coaching zu unterschiedlichen eGovernment-Themen. Das Einzel-Coaching zeichnet sich dadurch aus, dass eine fachlich erfahrene Person (Coach) einzelne Führungskrafte/Projektleiter (Coachee) berät, so dass in fachlichen Einzelgesprächen gezielt Wissen aufgebaut werden kann. Ziel ist ein fachlich neutrales und von organisationsinternen Aspekten, Akteuren und "Befindlichkeiten" unabhängiges Coaching. Der Coachee soll dazu befähigt werden, im Bereich eGovernment ein eigenes Urteilsvermögen durch analytisches Denken aufzubauen und in die Lage versetzt werden, im eGovernment strategisch angeleitet zu handeln und Projekte umzusetzen.

Das Coaching ist entwicklungsorientiert angelegt und zielt darauf ab, die fachliche und analytische Kompetenz des Coachee im Themenbereich eGovernment in Bezug auf die Stellenanforderungen zu erhöhen. Dabei wird gezielt der fachliche Ist-Stand des Coachee erhoben und mit den fachlichen Anforderungen der Stellenanforderungen bzw. zukünftigen Anforderungen abgeglichen. Daraus werden spezifische eGovernment-Kompetenzanforderungen ermittelt, welche die Basis des fachlichen Einzel-Coachings bilden.

Personal- und Kompetenzentwicklung:
Es reicht nicht aus, nur Pilotprojekte technisch zu realisieren, sondern ihre Implementation und Akzeptanz ist in der gesamten Organisation erforderlich. Dafür sind Personalentwicklungsmaßnahmen erforderlich, die durch die IfG.Transfer insbesondere im Bereich Qualifizierung/Kompetenzaufbau angeboten werden. Dazu zählen u.a. zielgruppenspezifische Qualifizierungspläne und Kompetenzkataloge, die sich auf strategische, projekt- sowie anwendungsbezogene Anforderungen beziehen. Konkret werden zielgruppengerechte Lehrpläne und Modulentwicklungen für Fortbildungseinrichtungen angeboten, auf deren Grundlage ein systematischer Wissens- und Kompetenzaufbau erfolgen kann.

Zum Seitenanfang